Großeinsatz am Wiesbadener Sozialministerium

25 Verletzte. 250 Personen mussten evakuiert werden

11.09.2019 | 16:27 Uhr

Vermutlich wegen eines technischen Defekts einer Löschanlage ist im Sozialministerum in Wiesbaden heute Nachmittag Löschgas ausgetreten. Das hat zu einem Großeinsatz der Feuerwehr und Polizei geführt. 25 Personen wurden demnach verletzt. Zwei mussten ins Krankenhaus. Rund 250 Personen waren im Sozialministerium. Das musste dann evakuiert werden. Währenddessen ist es auch noch zu mehreren Paralleleinsätzen gekommen. Darunter laut Feuerwehr auch ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem PKW auf der Dotzheimer Straße. Der Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus transportiert.

Quelle: ADAC; Powered by RSS Dog