Danke Sandro!

Mainz 05 trennt sich einvernehmlich von Trainer Sandro Schwarz

10.11.2019 | 15:53 Uhr

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich einvernehmlich von Trainer Sandro Schwarz getrennt. Das hat der Verein am Sonntagmittag bekanntgegeben. Es war das Ergebnis nach intensiven Gesprächen am Samstagabend und Sonntagmorgen. Am Samstag hatten die 05er die Heimpartie gegen Union Berlin 2:3 verloren. Bis der Posten neu besetzt ist wird Co-Trainer Jan-Moritz Lichte das Team trainieren. Dazu 05-Sportvorstand Rouven Schröder am Antenne Mainz-Mikrofon.

Schwarz hat den Trainerposten im Jahr 2017 von Martin Schmidt übernommen. Bisher sei noch keinerlei Kontakt zu anderen Trainern aufgenommen worden. Man wolle sich dabei nicht hetzen lassen, so Schröder. In der Liga müssen die 05er nach der Länderspielpause am Sonntag, dem 24. November wieder ran. Hier treffen sie auswärts auf die TSG 1899 Hoffenheim.

Quelle: ADAC; Powered by RSS Dog