Boris Becker stellt International Tennis Academy vor

In Hochheim am Main soll eine internationale Tennis Akademie für junge Nachwuchstalente entstehen

08.11.2019 | 09:41 Uhr

Gestern hat die Ezzedine Group zusammen mit Boris Becker im Oldtimer-Museum „Startimer“ in Mainz-Kastel die Pläne zur International Tennis Academy im Rhein-Main-Gebiet vorgestellt. Das 24-Millionen-Projekt soll in Hochheim am Main umgesetzt werden. Hier soll auf einer Fläche von 48.000 Quadratmeter ein Campus für Tennis-Nachwuchstalente entstehen. Neben dem Campus wird es außerdem ein Restaurant, ein Hotel, ein Boris Becker-Museum, Wohnungen, ein Schwimmbad, ein Proshop sowie die größte Indoortennishalle geben. In der Akademie können Schüler ab der sechsten Klasse unterkommen. Neben dem sportlichen Unterricht durch erfahrenen Tennislehrer wird hier auch für die schulische Bildung gesorgt. Boris Becker ist begeistert von dem Projekt: „Ich freue mich sehr, dass ich als Namensgeber dieses beeindruckende Projekt unterstützen darf. Insbesondere die Nachwuchsförderung liegt mir bekanntlich sehr am Herzen und ich bin überzeugt, dass unser Land genau solche Projekte braucht, um den deutschen Tennis wieder an die Weltspitze zu bringen.“ Der Wiesbadener Immobilienunternehmen Khaled Ezzedine investiert 20 Millionen Euro in das Projekt. Der Familienvater spielt selbst Tennis: „Ich bin sehr froh, dass ich den größten deutschen Tennisstar aller Zeiten von meiner Idee überzeugen konnte.“ Der Standort in Hochheim am Main wurde gewählt, da er schnell vom Frankfurter Flughafen aus erreichbar und gut an das Autobahnnetz angebunden ist. Außerdem habe man genug Platz, eine gute Infrastruktur und eine attraktive Umgebung. „Die Boris Becker International Tennis Academy wird die Standards für Training, Ausstattung und Komfort im deutschen Tennismarkt auf ein noch nie gesehenes Niveau heben“, so Ezzedine. Die Akademie soll Ende 2020, spätestens Anfang 2021 eröffnet werden.

$!Visualisierung der International Tennis Academy
Visualisierung der International Tennis Academy ( )
Quelle: ADAC; Powered by RSS Dog