Mainz 05 trifft auf Hertha BSC

Trainer und Mannschaft sind zuversichtlich

13.09.2019 | 08:03 Uhr

Morgen Nachmittag treffen unsere 05er im Heimspiel auf den Hertha BSC. Mainz 05 liegt momentan noch mit null Punkten auf dem letzten Platz der Tabelle. Hertha BSC belegt mit einem Punkt den vorletzten Tabellenplatz. Trotz der letzten drei Niederlagen zeigt sich 05er-Sportdirektor Rouven Schröder zuversichtlich. Die Mannschaft sei sehr positiv und freue sich auf das Spiel morgen. Und auch Trainer Sandro Schwarz ist positiv gestimmt. Man müsse jetzt aus den Stärken und Qualitäten der Mannschaft Glauben und Zuversicht schöpfen und dürfe sich nicht verrückt machen, wenn etwas nicht funktioniert. Nicht dabei sind Stefan Bell, Jean-Philippe Mateta und Dong Won Ji. Fraglich ist auch noch, ob Florian Müller, der sich beim Training am Handgelenk verletzt hat, mit dabei ist. Er würde von Robin Zentner ersetzt werden, so Sandro Schwarz. Auch Ádám Szalai kann vielleicht nicht mitspielen, weil er sich während der Länderspielpause mit seiner ungarischen Nationalmannschaft eine Oberschenkelverletzung zugezogen hat. Anstoß ist morgen um 15:30 Uhr in der Opel Arena Mainz.

Quelle: ADAC; Powered by RSS Dog