Kein Glück gegen Augsburg

05er fahren ohne Punkte nach Hause.

07.12.2019 | 16:18 Uhr

Unsere 05er mussten sich am Samstag vor rund 27.000 Zuschauern auswärts dem FC Augsburg geschlagen geben. Am Ende stand`s 2:1 für das Team des Ex-Mainz 05-Trainers Martin Schmidt. Nach gut zehn Minuten die erste riesen Chance für die Gastgeber. Marco Richter landet mit zwei Teamkollegen alleine vor dem Mainzer Tor. Richter schießt... daneben. Die Mainzer Antwort lässt nicht lange auf sich warten. Öztunali zieht aus rund 20 Metern ab und bringt die Mainzer in Führung. Dabei sollte es aber bis zur Halbzeit nicht bleiben. 41. Minute der Ausgleich durch den im ersten Versuch so unglücklichen Marco Richter. Halbzeit. Nach einem Kontakt zwischen Kunde Malong und Ruben Vargas vor dem Augsburger Tor (63. Minute) wird der Videoschiedsrichter zu Rate gezogen. Der entscheidet: Foul im Strafraum. Elfmeter! Der Ex-Mainzer Florian Niederlechner verwandelt für Augsburg zum 2:1 Endstand. Ohne Punkte geht es damit nach Hause. Weiter geht`s am kommenden Samstag mit einem Highlight. Die 05er empfangen Borussia Dortmund in Mainz

Quelle: ADAC