"Zivilcourage Ja! Aber wie?"

Die Polizei in Wiesbaden bietet dieses Jahr wieder Seminare zum Thema Zivilcourage an

12.09.2019 | 08:56 Uhr

Das Projekt unter dem Motto „Zivilcourage Ja! Aber wie?“ wurde in Kooperation mit dem Netzwerk gegen Gewalt von der Polizei Westhessen, der Landeshauptstadt Wiesbaden, der Staatsanwaltschaft Wiesbaden und ESWE Verkehr ins Leben gerufen. Grund dafür sind die häufige Konflikte in Bussen und Bahnen. Viele Menschen werden in solche Situationen überrumpelt und wissen nicht, wie sie handeln sollen. Im schlechtesten Fall verschlimmern sie die Situation noch mit ihrem Eingreifen. 2011 wurde das Seminar erstmals durchgeführt und fand direkt positive Resonanz. Man lerne anderen Menschen in brenzligen Situationen helfen zu können, so eine Teilnehmerin. Während des vierstündigen Seminars bekommen die Teilnehmer Tipps, wie sie in gefährlichen Situationen die Öffentlichkeit aufmerksam machen können und potenziellen Bedrohungen entkommen. Ein weiterer Teil der Seminare beinhaltet zum Beispiel die richtigen Worte zu finden, wenn andere bedroht werden. Das Seminar ist kostenfrei. Falls ihr teilnehmen möchtet, könnt ihr euch hier anmelden. Die Seminare finden einmal am Samstag, den 19. Oktober 2019, von 14.00 bis 18.00 Uhr, im 5. Polizeirevier/Rathaus, Rathausstraße 63, 65203 Wiesbaden und am Freitag, den 15. November 2019, von 15.00 bis 19.00 Uhr, bei der Stadtpolizei, Hochstättenstraße 2-4, 65183 Wiesbaden statt.

Schlagwörter:

Quelle: ADAC; Powered by RSS Dog