Viele Verstöße bei Polizei-Kontrolle

Mainzer Polizei zieht Bilanz

12.09.2019 | 07:47 Uhr

Ohne Gurt, mit dem Handy am Ohr und ungesicherte Kinder im Wagen. Diese und weitere Verstöße hat die Mainzer Polizei bei einer groß angelegten Verkehrskontrolle Ende August registriert. Jetzt hat die Polizei dazu Bilanz gezogen. Innerhalb von drei Stunden stellten die Beamten am Schützenweg, zwischen Mombach und Hartenberg-Münchfeld, einige Verstöße fest. Demnach waren über 20 Autofahrer nicht angeschnallt und fast 20 Mal wurde während der Fahrt mit dem Handy hantiert. Außerdem wurden zwei völlig ungesicherte Kinder, zahlreiche vergessene Führer- und Fahrzeugscheine sowie defekte Lichter registriert. Für die nächsten Wochen hat die Mainzer Polizei auch verstärkte Kontrollen angekündigt.

Quelle: ADAC; Powered by RSS Dog