Schießerei in Biebrich

Kriminalpolizei ermittelt

30.03.2020 | 08:08 Uhr

Eine Schießerei hat gestern Abend in Wiebaden-Biebrich einen Großeinsatz der Wiesbadener Polizei ausgelöst. Demnach solles am Schlosspark zu einem Streit zwischen mehreren Personen gekommen sein. Daraufhin wurden Schüsse auf mindestens ein Auto abgegeben. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot ausgerückt. Auch ein Hubschrauber war hier im Einsatz. Mehrere Personen wurden festgenommen. Verletzt wurde nach aktuellem Stand der Erkenntnisse niemand. Die Einsatzkräfte haben auch eine Schusswaffe sichergestellt. Die genauen Hintergründe zur Tat sind noch unklar. Die Wiesbadener Kriminalpolizei ermittelt.

Quelle: ADAC