Festnahme nach tödlichem Rennen

Ein Beteiligter stellt sich bei der Polizei

12.10.2020 | 07:27 Uhr

Nach dem tödlichen Unfall auf der A66 hat die Polizei jetzt einen weiteren Verdächtigen festgenommen. Am Samstagmittag haben sich drei Sportwagen auf der A66 bei Hofheim ein Rennen geliefert. Ein 29-jähriger mit einem Lamborghini prallte dabei gegen die Mittelleitplanke und gegen einen Skoda. Beide Wagen fingen Feuer. Der Fahrer des Skoda durch den Brand ums Leben. Der Fahrer des Lamborghini wurde nach der Behandlung im Krankenhaus festgenommen. Die beiden anderen Fahrer begingen Unfallflucht. Einer – ein 26-Jähriger aus dem Raum Aachen - stellte sich noch am Samstag der Polizei. Der zweite Fahrer ist weiterhin flüchtig. Sein Wagen konnte in einem Hofheimer Stadtteil sichergestellt werden. Wenn Ihr Hinweise zu dem Fahrer oder zum Unfallhergang habt, dann meldet Euch bei der Hofheimer Kriminalpolizei unter 06192/20790.

Quelle: ADAC