25-Jähriger rastet nach Platzverweis in Dotzheim aus

15.01.2020 | 06:50 Uhr

Nachdem ein 25-Jähriger seine Hospitation wegen Fehlverhaltens an einer Schule in Wiesbaden-Dotzheim verloren hatte, tauche er gestern wieder dort auf und zeigte sich wieder auffällig. Die Wiesbadener Polizei erteilte ihm einen Platzverweis und musste ihn vom Schulgrundstück tragen, weil er sich erst einfach fallen ließ. Danach flüchtete er vom Grundstück, tauchte dann aber kurz darauf wieder vor einem Klassenzimmer auf. Bei seiner Festnahme leistete er dann erheblichen Widerstand. Er trat und schlug um sich und konnte nur durch Pfefferspray unter Kontrolle gebracht werden. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Schlagwörter:

Quelle: ADAC