20-Jähriger in Wiesbaden zusammengeschlagen

Im Rheingauviertel wurde ein junger Mann von unbekannten verprügelt

02.07.2020 | 08:27 Uhr

Gestern wurde ein junger Mann in Wiesbaden von mehreren unbekannten zusammengeschlagen. Wie die Wiesbadener Polizei mitteilte war der 20-jährige zu Fuß auf dem Heimweg, als er im Rheingauviertel von drei Männern ohne ersichtlichen Grund zu Boden geschlagen und anschließend getreten wurde. Im Anschluss flohen die Täter in Richtung Kurt-Schumacher-Ring. Das Opfer musste durch einen Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die drei Täter werden auf ca. 25 Jahre geschätzt. Zwei von Ihnen sind nach angaben von dunkler Hautfarbe, für den dritten konnte das Opfer nur bestätigen, dass er eine weiße Adidas Jacke trug. Falls Ihr Hinweise zu den Tätern habt, dann meldet Euch bei der Wiesbadener Polizei.

Quelle: ADAC