Hochwasser-Hilfe: Großzentrum für Spenden eingerichtet

In den Räumlichkeiten der Fiege Healthcare Logistics GmbH werden große Sachspenden und aus Fluthilfemitteln in zentralen Programmen beschaffte Güter erfasst, angenommen, aufbereitet und vorübergehend eingelagert.

26.07.2021 | 06:59 Uhr

Die DRK- Landesverbände Rheinland-Pfalz und Nordrhein richten in Zülpich im Kreis Euskirchen ein Logistikzentrum für Sachspenden ein. Das über 10.000 Quadratmeter große Zentrum soll zur Annahme von Groß- und Unternehmensspenden dienen. Die Spenden werden für Behörden, Hilfsorganisationen und weitere Institutionen die in den betroffenen Regionen liegen, bereitgestellt und verladen. Die Hilfsbereitschaft der Bevölkerung sei überwältigend groß. Daher wachse die Herausforderung die Versorgung der betroffenen Bevölkerung auch nachhaltig zu strukturieren und Unterstützungsmaßnahmen für den Wiederaufbau zu koordinieren, so Anke Marzi, Vorstandsvorsitzende des DRK-Landesverbandes Rheinlandpfalz. Diese Woche wird mit der Anlieferung von Großspenden begonnen.

Quelle: ADAC