Azubi-Offensive der Stadt Mainz

Die Stadt Mainz wirbt als Arbeitgeber für junge Auszubildende. Mit dem konkreten Plan „Azubi-Offensive“ sollen Ausbildungsplätze bei der Stadt attraktiver werden und sich so das Personalproblem verbessern.

26.03.2021 | 08:11 Uhr

Dem Antrag zur Azubi-Offensive wurde am Mittwoch in der Stadtratssitzung mehrheitlich zugestimmt. Die steigende Einwohnerzahl von Mainz und die erhöhte Anzahl an Personal, die in den nächsten Jahren in den Ruhestand gehen wird, sind Gründe dafür, dass die Stadt nun offensiv für einen Ausbildungsbeginn bei der Stadt wirbt. Mit konkreten Angeboten wie unter anderem einem kostenlosen Jobticket, gesicherten KITA-Plätzen und vergünstigtem Wohnraum möchte die Stadt Ausbildungsplätze im eigenen Haus attraktiver machen.

Quelle: ADAC