Wieder Stadtführungen in Wiesbaden möglich

Positives Signal für den Tourismus in der hessischen Landeshauptstadt

22.05.2020 | 06:00 Uhr

In Wiesbaden sind nach weiteren Corona-Lockerungen ab dem Wochenende wieder Stadtführungen möglich. Wie die Stadt Wiesbaden mitgeteilt hat, sende man hiermit ein wichtiges Signal für den Tourismus in der hessischen Landeshauptstadt. So bietet die Wiesbaden Congress & Marketing GmbH ab Samstag wieder ihren Samstags-Rundgang „Facettenreiches Wiesbaden“ an, ebenso erste Erlebnisführungen. Dabei gelten wichtige Hygienevorschriften: Abstände sollen eingehalten werden. Zudem muss man sich vorher anmelden und seine Kontaktdaten hinterlassen. Außerdem ist die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt worden.

Folgende Führungen stehen als nächstes an:

Jeden Samstag jeweils um 10:30 Uhr und 14:30 Uhr: „Facettenreiches Wiesbaden – Stadtrundgang zum Kennenlernen“, Treffpunkt ist die Wiesbaden Tourist Information;

Samstag, 6. Juni, um 18:30 Uhr: „Weinprobe auf dem Neroberg“, Treffpunkt Russische Kirche;

Sonntag, 7. Juni, um 15 Uhr: „Villenrundgang – Von der Bleichwiese zur Weltbühne“, Treffpunkt ist das Kriegerdenkmal im Nerotal.

Die Tickets werden Online angeboten oder vor Ort in der Wiesbaden Tourist Information Wiesbaden, Marktplatz 1, Telefon (0611) 1729930

Schlagwörter:

Quelle: ADAC