“We will rock trash“ – Intrumente aus Müll

In diesem Fall macht Musizieren nicht nur Spaß, sondern trägt auch noch etwas zum Umweltschutz bei.

26.07.2021 | 06:43 Uhr

In Zusammenarbeit mit mehreren Kindern vom Gräselberg in Biebrich haben die „Kunstwerker“ Musikinstrumente aus Müll hergestellt. Bei den „Kunstwerkern“ handelt es sind um einen Zusammenschluss freier Künstlerinnen und Künstler. Unter dem Motto „We will rock trash“ sollen die Themen Umwelt und Nachhaltigkeit, sowie der zukünftige Umgang mit Müll vor Ort aufgearbeitet werden, so Kunstwerkerin Veronika Fass. Finanziert wurde das Projekt aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration. Eine Woche lang haben 10 Kinder 3 Stunden am Tag an dem Müllinstrumenten gebaut und das Stück „we will rock trash“ mit eigenem Text einstudiert. Zum Ende der Projektwoche wurde das Lied den Eltern, sowie Gräselberger Bürgerinnen und Bürgern präsentiert.

Quelle: ADAC