Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Bundestagswahl gesucht

Alle wahlberechtigte Wiesbadenerinnen und Wiesbadener können sich dafür melden.

16.06.2021 | 08:01 Uhr

Die Stadt Wiesbaden sucht Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Dazu wendet sich Bürgermeister und Kreiswahlleiter Dr. Oliver Franz mit einem Schreiben an rund 5.000 wahlberechtigte Wiesbadenerinnen und Wiesbadener. Diese werden in den nächsten Tagen eine „Wahlsendung“ in ihrem Briefkasten finden. Die Auswahl fand nach dem Zufallsprinzip statt. Betroffene werden gebeten, am Tag der Bundestagswahl, dem 26. September, als Wahlhelferin und -helfer in einem Wahlvorstand mitzuwirken. Auch Bürgerinnen und Bürger die nicht angeschrieben werden, können sich ehrenamtlich melden und mithelfen. Die Stadt wird in insgesamt 191 Stimmbezirke und 69 Briefwahlbezirke eingeteilt.

Quelle: ADAC