Impfzentrum in Wiesbaden geschlossen

Mehr als 200.000 Impfungen im RheinMain CongressCenter.

20.09.2021 | 05:48 Uhr

Das Impfzentrum der Stadt Wiesbaden im RheinMain CongressCenter ist seit dem Wochenende geschlossen. Nach Angaben der Stadt haben hier in den letzten acht Monaten mehr als 220.000 Corona-Schutzimpfungen stattgefunden. Es sei großartig, wie professionell die Impfungen dort durchgeführt worden seien. Gleichzeitig habe man sich fürsorglich um die Menschen gekümmert, so Wiesbadens Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Gesundheitsdezernent Dr. Oliver Franz. Wer sich jetzt noch impfen lassen will, kann das unter anderem beim Hausarzt. Außerdem hat die Stadtverwaltung angekündigt weiterhin mobile Impfteams einzusetzen.

Quelle: ADAC