Gesellschaft wird immer älter

Nur noch jeder 10. Mensch ist zwischen 15 und 24.

26.07.2022 | 06:47 Uhr

In Deutschland leben aktuell so wenig junge Menschen wie noch nie. Das hat eine aktuelle Auswertung des statistischen Bundesamtes in Wiesbaden zum Thema überalternde Gesellschaft ergeben. Demnach war zum Ende des letzten Jahres nur jeder zehnte Mensch zwischen 15 und 24 Jahre alt. Vor 40 Jahren war es noch jeder sechste. Damit ist Deutschland auch im EU Vergleich mit am ältesten. Nur in Italien, Bulgarien und Griechenland ist die Gesellschaft im Schnitt noch älter. Die Gesamtbevölkerung in Deutschland hat dagegen einen neuen Höchststand erreicht: 83,2 Millionen Menschen

Quelle: ADAC