Freies WLAN in Wiesbaden

Netzwerk mit 15 Hotspots jetzt komplett

11.09.2019 | 08:07 Uhr

Auf Forderung des Jugendparlaments, wurde im Oktober 2018 am Kranzplatz in Wiesbaden der erste freie WLAN-Hotspot an einer Haltestelle gestartet, mit dem Ziel mehr Standorte aufzubauen. Jetzt ist das Netzwerk mit insgesamt 15 Hotspots ausgestattet. Alle 15 sind jetzt an das Glasfasernetz angeschlossen, was beste Internetqualität sichern soll. Mitunter gibt es ab sofort freies WLAN am Bahnhofsplatz, in der Fußgängerzone und in der Wilhelmstraße.

Hotspot Mauritiusplatz
Hotspot Mauritiusplatz ( )

Vom freien WLAN in der Innenstadt könnten sowohl die vielen Touristen profitieren, als auch die Bürgerinnen und Bürger der Stadt, die im Alltag mehr denn je auf schnelles Internet angewiesen seien, so der Wiesbadener Umwelt- und Verkehrsdezernent Andreas Kowol. Die neuesten Nutzungszahlen würden die hohe Nachfrage nach einem kostenfreien WLAN-Angebot belegen. Bisher haben demnach rund 450.000 Menschen das freie WLAN genutzt. Außerdem trage das Angebot von freiem Internet zur Digitalisierung der Stadtinfrastruktur bei. Für Nutzer*innen, die das WiFi bereits gebrauchen, ändert sich nichts. Sie können sich weiterhin einfach und schnell in die Hotspots über eine Landing Page einloggen.

Alle Standorte im Überblick

Schlagwörter:

Quelle: ADAC; Powered by RSS Dog