Willkommen in Mainz Erstis!

5.600 neue Erstis an der JGU

10.10.2019 | 10:49 Uhr

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz hat wieder Zuwachs bekommen. Rund 5.600 neue Erstsemester wurden gestern begrüßt. Nach Angaben der Uni studieren jetzt in diesem Wintersemester insgesamt rund 31.300 Studis an der Mainzer Uni. Das entspricht in etwa dem Vorjahreswert. Man freue sich über die auch in diesem Semester hohe Zahl der Studienanfängerinnen und ‑anfänger, so der Präsident der JGU, Prof. Dr. Georg Krausch. Angesichts der starken Konkurrenz speziell im Rhein-Main-Gebiet müsse die Uni ihr Profil weiter schärfen und als attraktive, studierendenorientierte und leistungsfähige Hochschule auf dem immer stärker umworbenen „Bildungsmarkt“ auftreten, so Krausch weiter. Die JGU konnte sich im letzten Jahr als zweite deutsche Universität und als einzige rheinland-pfälzische Hochschule über den renommierten Genius Loci-Preis für Lehrexzellenz freuen. Dieses hohe Niveau wolle man aufrechterhalten, so der Präsident.

Wir haben uns mal unter den neuen Erstis auf dem Campus-Gelände umgehört, worauf sie sich am meisten freuen:

Als Überraschungsgast war der frischgebackene Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul vom USC Mainz bei der Erstsemesterbegrüßung dabei. Er hat sich ins Goldene Buch der Uni eingetragen. Kaul selbst studiert Sport und Physik an der JGU.

Schlagwörter:

Quelle: ADAC; Powered by RSS Dog