Weissman übernimmt an der HS Mainz

Muth verabschiedet sich nach rund 13 Jahren

14.02.2020 | 07:21 Uhr

Die Hochschule Mainz bekommt eine neue Präsidentin. Der rheinland-pfälzische Wissenschaftsminister Prof. Dr Konrad Wolf hat Prof. Dr. Susanne Weissman jetzt ihre Ernennungsurkunde überreicht. Weissman übernimmt den Posten zum 1. März. Im Juli hat sich der Senat der Hochschule für sie entschieden. Sie tritt damit die Nachfolge von Prof. Dr. Gerhard Muth an. Muth hat den Posten im Jahr 2007 übernommen. Sie wolle in Mainz etwas Neues aufbauen und gleichzeitig Bewährtes stärken. Mit der Perspektive der baulichen Zusammenführung aller Hochschulbereiche auf einem Campus habe die Hochschule die Chance, ihr Profil weiter zu schärfen und die interdisziplinäre Zusammenarbeit auszubauen, so Weissman.

Schlagwörter:

Quelle: ADAC