Trickbetrüger schlagen in Mainzer Neustadt zu

Rentnerin bestohlen - mehrere hundert Euro Bargeld weg - Polizei ermittelt

22.10.2020 | 08:23 Uhr

Eine 92-jährige Frau aus der Mainzer Neustadt ist zum Opfer von Tricketrügern geworden. Wie die Polizei mitteilt, klingelten bereits am Dienstagmittag zwei Männer bei der Rentnerin und gaben sich als Mitarbeiter der Stadt Mainz aus. Sie gaben an, dass es im Rahmen von öffentlichen Bauarbeiten zu einem Wasserrohrbruch gekommen sei. Deshalb müssten jetzt die Leitungen in der Wohnung überprüft werden. Die Frau ließ die beiden in die Wohnung - einer lenkte sie ab, während sich der andere frei in der Wohnung bewegen konnte. Eine Viertelstunde später, verschwanden die Männer dann wieder – mit ihnen allerdings auch ihr Bargeld. Den Ermittlern zufolge wurden mehrere hundert Euro gestohlen. Die Kriminalpolizei in Mainz bittet jetzt um Hinweise zu den Tätern.

Schlagwörter:

Quelle: ADAC