Schluss mit STADTRADELN

Rund 44 Tonnen Co2 eingespart

09.09.2019 | 06:33 Uhr

Bei der diesjährigen Klimaschutzkampagne Stadtradeln haben sich über 2.100 Mainzer Radlerinnen und Radler beteiligt. Am Samstag war jetzt offiziell Schluss. Die Radler haben über 311.000 Kilometer mit dem Rad zurückgelegt und damit rund 44 Tonnen CO2 eingespart. Im letzten Jahr haben rund die Hälfte an Radlern teilgenommen. Ziel der Kampagne ist es, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer möglichst viele alltägliche Strecken mit dem Rad anstatt mit dem Auto zurückgelegen um eben das Klima zu schützen.

Schlagwörter:

Quelle: ADAC; Powered by RSS Dog