Mainzer Johannisnacht startet

Zum ersten Mal wird auch die Rheinachse am Montagabend gesperrt.

21.06.2024 | 06:24 Uhr

Ab heute werden Großteile der Mainzer Innenstadt zum Festgelände. Die Mainzer Johannisnacht geht los. Ab 20:00 Uhr eröffnen Oberbürgermeister Nino Haase und Gautschmeister Jürgen Schunk offiziell die Mainzer Johannisnacht 2024. Eine halbe Millionen Besucherinnen und Besucher werden erwartet. Durch das Johannisfest kommt es bis Montag zu Verkehrsbehinderungen und Sperrungen in der gesamten Stadt. Dabei wird zum ersten Mal neben der Theodor-Heuss-Brücke auch die Rheinachse am Montag für das Feuerwerk gesperrt. Das traditionelle Feuerwerk startet um 22:30 Uhr auf Höhe des Kurfürstlichen Schlosses. Hintergrund der Sperrung ist der erhöhte Fußverkehr rund um das Feuerwerk. Die Rheinachse wird dazu ab Montag, den 24.06., um 21:45 Uhr bis Dienstag, den 25.06., um 01:00 Uhr für den Individualerkehr gesperrt. Die Theodor-Heuss-Brücke wird für den selben Zeitraum für den Individualverkehr und den ÖPNV gesperrt. Der ÖPNV kann ab 23:30 Uhr wieder fahren. Das komplette Programm findet ihr auch nochmal auf mainzer-johannisnacht.de.

Quelle: ADAC