Inzidenz unter 35

Corona-Zahlen in Mainz gehen immer weiter nach unten!

15.02.2021 | 07:58 Uhr

Die Stadt Mainz hat erstmals seit dem Herbst einen Corona-Inzidenzwert von unter 35 erreicht. Nach Angaben des rheinland-pfälzischen Landesuntersuchungsamtes lag die Sieben-Tage-Inzidenz Stand Sonntagvormittag bei 32,9. Wie Aussagekräftig der Wert ist, wird sich in den kommenden Tagen zeigen. Grund: Sonntags ist der Wert oft niedriger, da am Wochenende weniger getestet wird und nicht alle Gesundheitsämter ihre Daten übermitteln. Die Zahlen in Mainz gehen in den letzten Tagen aber in hohem Tempo nach unten. Erst Anfang der letzten Woche hat Mainz die Inzidenz von 50 unterschritten. In der letzten Bund-Länder-Schalte wurde die Grenze von 35 nochmal bekräftigt. Erst wenn dieser Wert stabil, über mehrere Tage unterschritten wird, sollen Corona-Maßnahmen gelockert werden. Die Zahlen im Landkreis Mainz-Bingen liegen sogar noch niedriger. Hier meldet das Landesuntersuchungsamt am Sonntagvormittag eine Inzidenz von 25,1.

Quelle: ADAC