in.Betrieb bekommt neuen Standort in Ingelheim

Geschäftsführer Michael Huber unterzeichnet den Mietvertrag für neuen Standort Ingelheim

04.02.2020 | 07:41 Uhr

Die in.betrieb gGmbH Gesellschaft für Teilhabe und Integration hilft Menschen mit Behinderung bei der Eingliederung in das Berufsleben. Die derzeitigen Standorte in Mainz und Nieder-Olm bieten rund 600 Menschen mit Behinderung berufliche Bildung, Arbeitsplätze sowie begleitende Förderung und Betreuung. Jetzt wird ein neuer Standort in Ingelheim eröffnet. Damit beginnt, drei Jahre nachdem wegen eines Brandschutzgutachtens das Hauptgebäude geschlossen wurde, ein neues Kapitel für das Sozialunternehmen. „Wir wollen Kontakte fördern und Menschen mit schwersten Behinderungen nach ihren Möglichkeiten auch am Arbeitsprozess teilhaben lassen“, so Geschäftsführer Michael Huber. Heute, am 04. Februar 2020, unterzeichnet Huber im Ingelheimer Rathaus den Mietvertrag für den neuen Standort. Mit dem neuen Gebäude sollen auch Struktur und Konzept erneuert werden. So soll das offen gestaltete Gebäude Arbeitsplätze für 100 Menschen und eine Tagesförderstätte mit 24 Plätzen für Menschen mit Schwerst-und Mehrfachbehinderung bieten. Außerdem soll es in den Obergeschossen Wohnungen geben, die teils von Menschen mit Behinderung angemietet werden sollen und teils dem allgemeinem Wohnungsmarkt zur Verfügung stehen. Im Frühjahr 2022 soll das neue Gebäude auf dem 2.700 qm großen Areal bezugsfertig sein.

Quelle: ADAC