Impfkampagne für Mitbürger*Innen mit Migrationshintergrund

Es sind Infoveranstaltungen geplant.

28.05.2021 | 08:48 Uhr

Im Landkreis Mainz-Bingen sollen jetzt Menschen mit Migrationshintergrund bei der Corona-Impfung unterstützt werden. Dafür hat das Malteser Hilfswerk extra mehrere Infoveranstaltungen geplant. Darüber hat die Organisation in Bingen informiert. Die Menschen sollen möglichst in ihrer Muttersprache und mit kurzen Videos über die Impfungen informiert und aufgeklärt werden. Der Leiter des Migrationsbüros der Malteser Behrouz Asadi ist von der Wichtigkeit der Aktion überzeugt. Die Aktion wurde in Mainz Hand in Hand mit dem Gesundheitsamt gestartet. Es sei wichtig, den Menschen zu vermitteln, wie wichtig es sei sich impfen zu lassen und das Wissen auch weiterzugeben.

Quelle: ADAC