Arbeitslosenzahlen im November in Rheinhessen leicht gesunken

Arbeitslosigkeit sinkt, aber kaum konjunkturelle Impulse.

02.12.2019 | 07:06 Uhr

Die Zahl der Arbeitslosen in Rheinhessen ist gegenüber dem Vormonat deutlich zurückgegangen. Darüber hat die Mainzer Arbeitsagentur informiert. Demnach waren knapp 15.500 Menschen arbeitslos gemeldet. Das seien etwa 330 weniger als im Oktober. Der Grund: Auch im November hätten noch viele Jugendliche eine Ausbildung oder schulische Weiterbildung begonnen. In Mainz waren im November über 8.500 Menschen arbeitslos. Mit Blick auf die Stellenmeldungen und die Abgänge in Erwerbstätigkeit sehe man, wie bereits in den Vormonaten, wenig konjunkturelle Impulse, so Marion Hesse, stellvertretende Agenturchefin. Allerdings gebe es wegen der milden Witterung auch noch keinerlei Anzeichen für eine Winterarbeitslosigkeit.

Schlagwörter:

Quelle: ADAC