Arbeitslosenquote in Mainz wieder gesunken

Trotzdem hat die Corona-Pandemie auch negative Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt.

03.03.2021 | 07:49 Uhr

Nach dem saisonüblichen Anstieg der Arbeitslosenzahlen zum Jahresbeginn ist die Arbeitslosigkeit in Mainz im Februar bereits wieder deutlich zurückgegangen. Laut Arbeitsagentur ist die Arbeitslosenquote in Mainz von Januar auf Februar um ein Prozent gesunken.

Trotz dieser insgesamt erfreulichen Zahlen hat die Pandemie auch hier negative Auswirkungen. Betroffen sind hier vor allem ältere Arbeitnehmer*innen und die Langzeitarbeitslosigkeit. Wer direkt vor oder in der Krise arbeitslos wurde, habe es ungleich schwerer wieder Fuß zu fassen, da die Einstellungsbereitschaft der Betriebe deutlich abgenommen habe, so die Chefin der Arbeitsagentur Heike Strack. Ein Lichtblick zeichnet sich in den aktuellen Zahlen bei den Stellenmeldungen aus den Betrieben ab. Hier gab es mit rund 224 Stellen ein deutliches Plus gegenüber dem Vormonat. Besonders viele Stellen wurden unter anderem aus der Zeitarbeit, dem Gesundheits- und dem Sozialwesen gemeldet.

Quelle: ADAC