<< Zurück

Aktuelles aus der Region

Her mit Euren Ideen!

Wenn ihr Ideen zur Verbesserung eurer Stadtteile habt, dann gibt es immer wieder Möglichkeiten, die Umsetzung solcher Ideen auch finanziell fördern zu lassen. So ist es jetzt auch mit dem Stadtteil Lerchenberg. Ab jetzt können dort nämlich Förderanträge beim Quartiermanagement angefordert werden. Das Quartiermanagement Lerchenberg ist dann auch bei der Beantragung behilflich. Wird ein Projekt bewilligt, wird es mit dem Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ finanziell gefördert. Solche Projekte können zum Beispiel Spiel- und Klettergeräte, Materialien und Anschaffungen für Vereine und Einrichtungen der Neustadt und vieles mehr sein.

Teilweise Sperrung der Großen Bleiche wegen Kanalanschlussarbeiten

In der Mainzer Altstadt müsst ihr euch ab heute wieder auf eine Sperrung einstellen. Wie die Wirtschaftsbetriebe Mainz bekanntgegeben haben, ist die Fahrspur der Großen Bleiche in Richtung Peter-Altmeier-Allee voll gesperrt. Ganz genau zwischen dem Landtag und der Peter-Altmeier-Allee. Der Grund: Kanalanschlussarbeiten am Landtag. Bis spätestens nächste Woche Freitag soll hier dann dicht sein. Der Verkehr soll dann über die Bauhofstraße - Kaiserstraße bzw. Flachsmarktstraße - Bauerngasse umgeleitet werden. Der Verkehr von der Peter-Altmeier-Allee in die Große Bleiche bleibe unverändert.

Hofflohmarkt- Saison startet Anfang Mai in Mainz

Ab Mai finden wieder jede Woche Hofflohmärkte in den Mainzer Stadtteilen statt. In gemütlichem, familiärem Ambiente sollen so zum Stöbern und Handeln Nachbarn, Freunde und Flohmarkt- Fans zusammen kommen. Den Startschuss macht Gonsenheim am Samstag, den 4.Mai. Die Woche drauf, am 11.Mai ist dann die Mainzer Neustadt dran. Dann geht es wöchentlich weiter durch andere Stadtteile. Für die Flohmärkte könnt Ihr Euch mit Eurem Hof ganz einfach und kostenlos anmelden- wichtig: Vorher die Hausverwaltung fragen!
Hier findet Ihr weitere Infos und den Link zur Anmeldung:

www.hofflohmaerkte-mainz.de

 

 

 

 

 

Helfer für Gutenberg-Marathon gesucht

Die Planungen für den Jubiläums Gutenberg-Marathon in Mainz laufen auf Hochtouren. In gut zwei Wochen, am 5. Mai geht der Lauf zum 20. Mal durch die Stadt. Durch den aktuellen Umbau der Rheingoldhalle wird in diesem Jahr einiges anders sein, so die Stadtverwaltung. Unter anderem finden das Rahmenprogramm sowie die Siegerehrungen nicht auf dem Jockel-Fuchs-Platz statt, sondern am Rheinufer. Für ein reibungslosen Ablauf sucht die Stadt auch noch ehrenamtliche Helfer. Gesucht werden helfende Hände für den Auf- und Abbau und als Streckenposten. Wenn Ihr Lust habt zu Helfen, findet Ihr alle Infos auf http://www.marathon.mainz.de. Als Dankeschön könnt ihr euch unter anderem über ein Helfer-Shirt, Verpflegung und 25 Euro Aufwandsentschädigung freuen.