Vor >>

Aktuelles aus der Region

Hochschule RheinMain

Das Bewerbungsportal der Hochschule RheinMain ist ab jetzt geöffnet. Für zulassungsbeschränkte Studiengänge läuft die Bewerbungsfrist bis Mitte Juli. Zum Wintersemester 2016/2017 starten an der Hochschule RheinMain acht neue Studiengänge. Neben drei Studiengängen aus dem Bereich der Informatik gehen zwei Studiengänge aus dem Feld der Sozialen Arbeit, sowie zwei Studiengänge aus dem Gebiet Architektur und Bauingenieurwesen wie auch ein wirtschaftswissenschaftlicher Studiengang an den Start.

Jahrbuch vom Bistum Mainz

Das „Neue Jahrbuch für das Bistum Mainz“ ist erschienen. Der Band „Lebensbilder aus dem Bistum Mainz“ enthält elf Porträts von Persönlichkeiten aus der Geschichte des Bistums Mainz im 19. und 20. Jahrhundert. Gewidmet ist das Buch Kardinal Karl Lehmann zu seinem 80. Geburtstag.

Mobilitätsbefragung in Mainz

Ab nächster Woche startet die dritte und letzte Runde der Mobilitätsbefragung der Stadt Mainz. Nochmals erhalten weitere 2.500 Haushalte Post von der Stadt und werden gebeten, Auskunft über ihr werktägliches Verkehrsverhalten zu geben. Um herauszufinden, welche Verkehrsmittel die Mainzer für ihre üblicherweise zurückgelegten Wege nutzen und um Grundlagendaten für die zukünftige Verkehrsplanung zu erhalten, läuft bereits seit Mitte April diese Mobilitätsbefragung. Mit den ersten beiden Wellen wurden schon 5.000 Haushalte angeschrieben. Die Befragung ist anonym und freiwillig.Erste Ergebnisse werden im Laufe des Sommers erwartet. Diese sollen direkt in die städtischen Planungen einfließen.

Wiesbaden beim Hessentag

Die Hessische Landeshauptstadt Wiesbaden ist beim Hessentag in Herborn vertreten. Am Sonntag findet dort der Festzug statt. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „70 Jahre Hessen“ und wird mehr als 3000 Teilnehmer in 147 Zugnummern vereinen. Wiesbaden wird durch den Tanzsportclub Nordenstadt und die Taunusmusikanten 1975 e.V. vertreten. Einen weiteren glanzvollen Höhepunkt setzt die Wiesbaden Marketing GmbH für die Landeshauptstadt mit ihrem Motivwagen unter dem Motto „Wiesbaden und seine Kerben“

Rettungsschwimmer

Seit heute finden die Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen in Mainz statt. Über 1000 Aktive treffen sich um sich in verschiedenen Disziplinen zu messen. Veranstalter des Großevents ist die DLRG-Jugend Rheinland-Pfalz, lokaler Ausrichter die DLRG Ortsgruppen Mainz e.V. und Nieder-Olm/Wörrstadt e.V. Heute finden die Einzelwettkämpfe statt, morgen dann die Mannschaftswettkämpfe. Das Motto in diesem Jahr lautet „Livesafer — mehr als eine Verkleidung“. Zeitgleich zu den Meisterschaften findet das Landesjugendtreffen statt.

Care-Pakete vor 70 Jahren

Morgen findet auf dem Gutenbergplatz ein Aktionstag der Hilfeorganisation CARE statt. Die Veranstaltung wird unter dem Namen „Mainz sagt Danke. Vor 70 Jahren halfen CARE-Pakete in unserer Stadt. Jetzt helfen wir!“ abgehalten. Sie steht unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Michael Ebling. Moderiert wird das Bühnenprogramm vom Mainz 05 Stadionsprecher Klaus Hafner. Neben Musik wird es Vorträge, und eine begehbare Erlebniswelt geben. Der Aktionstag in Mainz unterstützt den bundesweiten CARE-Spendenaufruf „70 000 CARE-Pakete für Kinder und Familien in Krisengebieten.

Zuwachs am Promi-Weinberg

Am Wochenende treten Teams die alle einen großen Bezug zum Weinbau haben in der Fußball-EM der Winzer gegeneinander an. In diesem Zusammenhang hat der Mainzer Prominentenweinberg Zuwachs bekommen. Ein Ableger der ältesten Weinrebe der Welt wurde gepflanzt. Die Sorte Schwarzsamtene beziehungsweise blauer Kölner steht mit einem Alter von über 400 Jahren im Guinessbuch der Rekorde. Sie ist in der Slowenischen Stadt Maribor beheimatet. Der Präsident der Slowenischen Winzermannschaft, Danilo Steyer hat gestern gemeinsam mit einer slowenischen Delegation die Rebe bepflanzt. Von deutscher Seite waren unter anderem der Präsident des Deutschen Weinbau e.V. und der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling vor Ort.